Stellenanzeige

Die Kreishandwerkerschaft Gütersloh ist die berufsständische Interessenvertretung von gut 1.050 Handwerksunternehmer*innen im Kreis Gütersloh, der produktivsten Handwerksregion in ganz NRW. Als Arbeitgeber-, Fach- und Wirtschaftsverband in der Rechtsform der Körperschaft öffentlichen Rechts hat die Kreishandwerkerschaft eine tragende Rolle in der Organisation der beruflichen Ausbildung von über 2.000 Auszubildenden in über 750 Ausbildungsbetrieben. Sie arbeitet eng zusammen mit anderen Wirtschaftsvereinigungen und den öffentlichen Institutionen im Kreisgebiet.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wollen wir die neue Stabsstelle des/der

                                                       Referent*in (w/m/d) des Geschäftsführers

besetzen, in Vollzeit mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 39,83 Stunden. Die Stelle ist angelegt auf zwei Jahre mit der Perspektive auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben
Sie sind das Bindeglied zwischen unserem Geschäftsführer, Herrn Kostka, und den ehrenamtlich arbeitenden Vorständen unserer 14 Mitgliedsinnungen. Sie bereiten Gremiensitzungen vor, nehmen daran teil und arbeiten Arbeitsaufträge daraus ab. Sie wirken an Haushaltsplanungen mit und entwickeln mit der Geschäftsführung und dem Team der Kreishandwerkerschaft Konzepte zur Modernisierung unserer Verwaltung. Die Außendarstellung unserer Organisation und die Kommunikation unserer Erfolge ist eine weitere Aufgabe.

Ihre berufliche Qualifikation
Vielseitigkeit ist von Vorteil. Diese Merkmale sind für uns unverzichtbar:

  • Sie haben ein geisteswissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviert. Erforderlich ist die Kombination mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Nebenfach oder umgekehrt;
  • Sie verfügen über Kenntnisse und erste Erfahrungen in der Organisationsentwicklung und im Projektmanagement;
  • Sie haben erste Berufserfahrungen als Referent*in oder in einer koordinierenden Tätigkeit in einem Wirtschaftsverband, im Bereich des Wissenschafts- oder Verwaltungsmanagements erworben;
  • Sie gehen mit moderner Kommunikationstechnik und MS-Office-Produkten versiert um. 

Ihr persönliches Profil
Die Position als Referent*in des Geschäftsführers erfordert ein Höchstmaß an Loyalität und Integrität. Daneben gehört zu Ihren persönlichen Stärken:

  • hervorragende Organisationskompetenz
  • selbständiges Arbeiten
  • herausragende mündliche und schriftliche Kommunikations- und Moderationskompetenz
  • Kreativität und Initiative
  • ein Faible für neue Themen und technische Innovationen.

Unser Angebot an Sie ist ein Aufgabenfeld, so vielfältig wie das Handwerk selbst. Sie arbeiten im Herzen des Handwerks, mit und für die Menschen, die im Handwerk leben, führen und arbeiten. Neben einer offenen Arbeitsatmosphäre und kurzen Entscheidungswegen bieten wir bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen beruflichen Erfahrungen. Daneben erhalten Sie eine betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.03.2021 in einer zusammenhängenden PDF-Datei ausschließlich an bewerbungen@kh-gt.de. Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich direkt an Herrn Alexander Kostka unter Tel. 05241 2348412.