Projekt "Passgenaue Besetzung"

Neuer Innungsservice für Sie

Christiane Brandherm ist das neue Gesicht in der Kreishandwerkerschaft. Sie berät Sie bei der Talentsuche und der Besetzung Ihrer Ausbildungsstellen. Sie vermeiden Fehlbesetzung und reduzieren die Abbrecherquote. Nebenbei sparen Sie Zeit und Geld, denn Frau Brandherm nimmt Ihnen Arbeit ab. Und so geht’s:

  • Sie erstellen das Anforderungsprofil des gesuchten Auszubildenden;
  • Frau Brandherm bedient für Sie alle Recruiting-Kanäle, um in Ihrem Namen den passgenauen Auszubildenden zu finden;
  • Wir sichten für Sie die Bewerbungsunterlagen, führen Auswahlgespräche und treffen für Sie eine gezielte Vorauswahl guter Bewerber. Wenn Sie es wollen, ist Frau Brandherm auch beim Bewerbungsgespräch mit Rat und Tat an Ihrer Seite.  

Wir gehen das Thema „Azubisuche“ mit Ihnen strategisch an. Sie haben einen Plan und sichern sich nachhaltig passenden Nachwuchs für Ihren Betrieb. Darüber hinaus beraten wir Sie, wie Sie eine betriebliche Willkommenskultur schaffen. Denn die braucht’s heute für die Bindung neuer Mitarbeiter und zwar nicht nur bei ausländischen Fachkräften.

Unsere Beratung ist kostenfrei. Gelungen ist das durch die Programmförderung „Passgenaue Besetzung“. Voraussetzung für Sie ist, dass die Zahl Ihrer Mitarbeiter 249 nicht übersteigt. Die Kreishandwerkerschaft benötigt von Ihnen eine Selbstauskunft, dass Sie ein „kleines und mittelständisches Unternehmen“, kurz KMU, sind und los geht’s.

Wir freuen uns, Sie mit unserem neuen Angebot zu unterstützen. Auskunft gibt Ihnen ab sofort

Christiane Brandherm
Passgenaue Besetzung
Tel.: +49 5241 23484-29

E-Mail: brandherm@kh-gt.de.

Sie haben sich schon für die Beratung entschieden? Gut, dann senden diese Selbstauskunft per E-Mail an brandherm@kh-gt.de. Frau Brandherm meldet sich bei Ihnen. Einen kleinen Einblick in ihre Arbeit lesen Sie aktuell in der gt!nfo, hier.

 

 

 

 

 

Mitglieder-Login