Seite: Startseite
http://www.kh-gt.de/startseite.html

Aktuelles:

Baumesse im A2-Forum Rheda-Wiedenbrück

Die mit über 30.000 Besuchern größte Messe dieser Art in der Region findet in diesem Jahr am ersten Februar-Wochenende (02. bis 04.02.2018) im A2-Forum Rheda-Wiedenbrück statt. Zahlreiche Handwerksinnungen sind wieder vor Ort und präsentieren die Leistungsfähigkeit der angeschlossenen Fachbetriebe.

Auch das Handwerksbildungszentrum (HBZ) Brackwede ist auf der Messe vertreten und informiert über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in den Bauberufen. An allen drei Messetagen haben Besucher die Möglichkeit, an Fachvorträgen teilzunehmen. Unter anderem informiert die Initiative „Sicheres Haus“, eine Kooperation von Handwerk, Polizei und Architekten, darüber, wie man seine Immobilie wirksam gegen Einbruch schützt. Hier geht’s zum Fachvortragsprogramm!

 

 

Magazin "Handfest"

Wer hoch hinaus will, für den gibt es im Handwerk die passende Karriereleiter. Mit den kaufmännischen Aufstiegsmöglichkeiten qualifiziert man sich Schritt für Schritt für Führungsaufgaben bis hin zur Geschäftsführung. Mehr zu diesem Thema finden Sie in dem aktuellen „handfest“-Magazin. Wir schicken Ihnen auch gerne ein kostenloses Exemplar zu (E-Mail: info@kh-gt.de oder Tel.: 05241/23484-0).

    

Das Handwerk

15.01.2018

Digitalisierung im Fokus bei der Leitmesse für Licht und Gebäudetechnik in Frankfurt

Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die bedeutenden Geschäftsfelder der E-Handwerke? mehr dazu

08.01.2018

Handwerker haften nicht für Versäumnisse der Autoindustrie

Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), fordert in der Debatte um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ein entschlossenes Vorgehen, um Fahrverbote zu vermeiden. Er verlangt im Gespräch mit...mehr dazu

25.12.2017

Neue Regeln für Aus- und Einbaukosten und für Bauverträge

Ab Januar 2018 gelten für Fälle, in denen fehlerhaftes Material verbaut wurde und im Wege der Mängelbeseitigung wieder ausgebaut werden muss, handwerksfreundliche Haftungsregeln.mehr dazu