JobTicket für Handwerker

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Innungsbetriebe im Kreis Gütersloh können ihren Arbeitsweg ab sofort besonders preisgünstig und umweltfreundlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen. Ermöglicht wurde dies durch eine Rahmenvereinbarung zwischen der Kreishandwerkerschaft Gütersloh und dem Verkehrsverbund OWL Verkehr ("žDer Sechser"œ).

Da die meisten Handwerksbetriebe nicht die für den Bezug der preisgünstigen Job- und Firmentickets notwenige Anzahl von Beschäftigten aufweisen, haben sich OWL Verkehr und KH darauf verständigt, die rd. 1.200 Innungsbetriebe über einen Rahmenvertrag zu bündeln. Der Preisvorteil gegenüber einem normalen Monatsticket kann bis zu 18 % betragen. Für Auszubildende ist dieses Angebot besonders interessant. Preisbegünstigt ist auch der Kauf eines Westfalentickets, das immer dann Vorteile bringt, wenn der Arbeitsweg über den OWL Verkehrsverbund hinausgeht. Das Jobticket gibt es in den Varianten "Firmen-Abo" und "Groߟkunden-Abo".